Font Size

Cpanel

Phänomenaler „Doppelsieg“ für das Gymnasium an der Hamburger Straße

Mit Max Nickel und Maren Steinert qualifizierten sich gleich zwei Schüler unserer Schule für das Bundesfinale von Jugend debattiert in Berlin

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Als wir Ende letzten Jahres mit unserer Unterrichtsreihe zu Jugend debattiert im Politikunterricht begannen, hatten wir das Ziel vor Augen – aber nicht in greifbarer Nähe. Nach festgesetzten Regeln und zu gesellschaftlichen sowie politischen Themen wurden die Schülerinnen und Schüler zweier Politikkurse des Doppeljahrgangs rhetorisch geschult, um ihre Positionen und Ansichten überzeugend darstellen zu können.

 

In Schul-, Schulverbunds- und Landesqualifikationsrunden waren Max Nickel (15) für die Sekundarstufe I und Maren Steinert (16) für die Sekundarstufe II erfolgreich und zogen somit in das Landesfinale ein, das am 15.04.2010 in der Bürgerschaft stattfand. In einem phänomenalen Doppelsieg erreichten beide den ersten Platz. Max argumentierte sehr überzeugend gegen die Einführung von Körperscannern an deutschen Flughäfen, während sich Maren schlagfertig und gekonnt gegenüber ihren Mitdebattanten in der Debatte „Sollen in Bremen keine weiteren Privatschulen zugelassen werden?“ durchsetzte.

Bevor es vom 17. bis zum 19. Juni nach Berlin zum Bundesfinale geht, sind beide zu einem fünftägigen Seminar nach Burg Rothenfels am Main eingeladen, um sich weiter rhetorisch schulen zu lassen. Damit knüpfen sie an das dreitägige Rhetorikseminar für die Sieger des Schulverbundsfinales an.

Von ihren Kursen wurden Max und Maren in jeder Phase unterstützt. Die Mitschülerinnen und Mitschüler halfen ihnen Argumente und Gegenargumente zu sammeln, Konzepte zu erstellen und begleiteten sie auch zu den Debatten. Beide haben uns schon jetzt durch ihre eindrucksvollen Debatten beeindruckt. Wir sind gespannt, wie es in Berlin im Juni weitergehen wird. Das Gymnasium an der Hamburger Straße wünscht seinen beiden Kandidaten jedenfalls viel Erfolg!

Aktuelle Seite: Start Jugend debattiert Finale Jugend debattiert